Lieferung

Verkäufe und Lieferungen, auch wenn es sich um Nachbestellungen handelt, erfolgen nur zu den nachstehenden Bedingungen.

Telefonische Abmachungen und Erklärungen oder Übernahme von Verpflichtungen, welche von den Lieferbedingungen abweichen, sind nur dann verbindlich, wenn sie ausdrücklich mit meiner rechtsverbindlichen Unterschrift zugesagt werden.

Alle Angaben (Maße, Gewichte, Materialstärke usw.) können sich unwesentlich ändern. Es besteht keine Verpflichtung zur Benachrichtigung über etwa erfolgte unwesentliche Änderungen.

Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 6 Monaten oder schneller. Die Lieferfristen sind unverbindlich und nur als annähernd zu betrachten, werden aber nach Möglichkeit eingehalten. Ereignisse höherer Gewalt berechtigen, die Lieferfristen angemessen zu verlängern.

Angestrebt wird, dass Lieferungen von empfindlichen Objekten innerhalb Deutschlands persönlich erfolgen. Die Lieferkosten werden je nach Entfernung berechnet. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit der Selbstabholung.

Bei der Lieferung durch eine Spedition sind Transportschäden unverzüglich dem Transporteur anzuzeigen bzw. vom Transporteur bestätigen zu lassen.

Gerät der Käufer schuldhaft oder fahrlässig in Abnahmeverzug, so bin ich berechtigt, nach Setzung und fruchtlosem Verlauf einer Nachfrist von 30 Tagen vom Vertrag zurückzutreten und Schadenersatz in Höhe von 20% des Kaufpreises zu verlangen.

Die von mir gelieferten Objekte sind bewegliche Güter und unterliegen nicht dem Steuerabzug für Bauleistungen.

Zahlungen haben in barem Geld oder durch Banküberweisungen zu erfolgen. Barzahlern werden 2% Skonto gewährt. Die Zahlungsfrist für Banküberweisungen beträgt 14 Tage. Der Auftragsmindestwert beträgt 200 Euro netto.

Sonderanfertigungen sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen.